Am 25. Juni findet die Socialbar als Sonderveranstaltung im Rahmen der Zukunftstour statt. Die ZukunftsTour wird organisiert von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Es geht darum, globale Zusammenhänge zu verstehen, zu hinterfragen und erlebbar zu machen.

Zeit und Raum: Donnerstag, 25.06.2015, ab 19.00 Uhr im Alten Fundamt (Auf der Kuhlen 1a, 28203 Bremen).

Zukunftstour

Wie immer haben wir spannende Vorträge auf der Agenda: Wir erfahren, ob über Serious Games und Gamification mehr Menschen für Nachhaltigkeit begeistert werden können, wie Greenpeace Jugendliche online für Modealternativen mobilisieren will und welche neuen Wege die mediengestützte Nachhaltigkeitsbildung beschreitet.

In seinem Vortrag berichtet Dr. Jan Oehlmann (nordmedia Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen) von aktuellen Entwicklungen und Trends im Bereich Serious Games und Gamification. Welche Zielgruppen können erreicht werden? Kann das Spielen von Serious Games zu Verhaltensänderungen in Richtung mehr Nachhaltigkeit führen? Was sind die Dynamiken von Gaming, die diesen Ansatz so erfolgreich machen?

Hanno Groth berichtet wie sich Greenpeace mit der Detox-Kampagne seit drei Jahren für eine saubere Textilindustrie engagiert und welche Rolle wir Konsumenten dabei spielen. Anhand einer neuen Greenpeace-Studie wird die Rolle digitaler Medien beim Modekonsum von Jugendlichen beleuchtet: Wie können Jugendliche mit Hilfe von Online-Kommunikation zu Veränderung ihres Konsumverhaltens gebracht werden? Welche Ansätze haben sich in der Vergangenheit als wenig erfolgreich erwiesen?

Nadine Dembski (Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit) berichtet vor dem Hintergrund ihrer Erfahrungen über aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich der digitalen Nachhaltigkeitsbildung. Welche Angebote gibt es? Was funktioniert? Was sind Herausforderungen? Wer wird erreicht?

Wir freuen uns wie immer über Anmeldungen im Socialbar Wiki oder auf Facebook (vereinfacht die Planung). Spontane Besucher sind auch gern gesehen.

Hinterlasse einen Kommentar