Zum mittlerweile dritten Mal präsentiert sich der Kunstmarkt Bremen im Kulturzentrum Schlachthof. Auch diesen Sonntag – den 24. Juni 2012 von 10-15 Uhr – habt Ihr die Gelegenheit die Künstler vor Ort und ihre Kunstwerke kennen zu lernen und zu erwerben.

Hier eine kurze Vorstellung der jeweiligen beteiligten Künstler:

  • Sabine Reichelt: „Ich arbeite mit unterschiedlichsten Farben und Materialien, so entstehen abstrakte Bilder und Collagen.“
  • Markus Gefken „Die Kunst des Portraits ist die Kunst, den wahren Menschen zu sehen.“
  • Walter Bachmann „Kunstschaffen ist für mich wie endlich nach Hause kommen.”
  • Delia Nordhaus „Sie suchen Ihr Bild? Sie suchen Kunstwerke? Dann sind Sie bei mir richtig!“
  • Susanne Hayduk „Malerei ist nur ein Teil, der mich mit der Kunst verbindet.“
  • Henry Meyer – Fotografie „Die lebenslange Liebe des 59jährigen Bremers zu Bäumen gipfelt seit nunmehr 4 Jahren in der fotografischen Analyse von Schnittflächen abgesägter Laub- und Nadelhölzer.”
  • Norbert Hayduk „Fotografie muss nicht gewöhnlich sein.“
  • Joachim „Bommel“ Fischer „Kunst ist alles, was einem kreativen Akt entspringt und damit alles, was wir Menschen machen, denn wir sind pausenlos kreativ, ohne uns dessen allerdings immer bewusst zu sein.“
  • Michael Schwenk Seit 2004 freischaffender Maler, Grafiker und Illustrator.
  • Karola Bösch Dipl.Grafik Designerin
  • Maxi Kalla: Malerei, Fotografie, Kleinskulpturen
  • Friedrich Melcher – In meiner bildnerischen Arbeit reflektiere ich Begegnungen mit Menschen und Beobachtungen aus dem Alltag. Aus der Summe dieser Eindrücke entstehen klare, einfach aufgebaute Portraits von Männern und Frauen, die in ihrer überzeichneten Darstellung zumeist in sich gekehrt, teilnahmslos oder auch amüsiert wirken.
  • Holger Hertwig – „Expressionism`s not dead!“
  • Nicole Fabert – Liebe Freunde der Zeichnung und der Papierkunst: Viel Spaß an meinem Werk

Wir wünschen Euch einen super Sonntag, zumal der Flohmarkt auf der Bürgerweide ebenfalls statt findet und die Schlachthof Kneipe ein besonderen Künstlerbrunch anbietet.

Hinterlasse einen Kommentar