Zur Fußball-EM vom 8. Juni bis zum 1. Juli 2012 in Polen und in der Ukraine bringt das virtuelle Literaturhaus Bremen tagesaktuelle literarische Texte zu Spielen und Spielern. Außerdem gibt es unter www(Punkt)literaturhaus-bremen(Punkt)de und auf facebook.com spannende Glossen, Kurzgeschichten und Gedichte aus der weiten Welt des Fußballs. Trainiert und angepfiffen wird dieses Feature zweisprachig (Deutsch und Englisch) von Christophe Fricker und Ian Watson. Sie stellen jeden Morgen um 10 Uhr (MESZ) einen Beitrag auf, und andere Autorinnen und Autoren sind eingeladen mitzuspielen. Als Gastdichter haben bereits zugesagt: Jürgen Alberts, Michael Augustin, Marijn Backer (Niederlande), Jutta Reichelt, George Szirtes (England) und Klaus Johannes Thies.

Beifall und Buh-Rufe sind ausdrücklich erwünscht! Der beste Publikumsbeitrag wird mit einem Leseexemplar von Moritz Rinkes „Also sprach Metzelder zu Mertesacker – Lauter Liebeserklärungen an den Fußball“ belohnt. Allen Fans im Stadion und am Bildschirm wünscht das Bremer Literaturhaus viel Spaß. Mehr hier.

Hinterlasse einen Kommentar