Am Montag, dem 25. Juni laden Alexa Stein und Hans-Jürgen Rusch in die Zentralbibliothek zu einer Reise durch Bremen und seine Umgebung ein. Unterhaltsam, informativ und individuell zeigen die Bremer Autoren 66 Lieblingsorte und 11 Restaurants in Bremen und umzu. Von der Reise der Bremer Stadtmusikanten über die Havenwelten in Bremerhaven, die gute Stube Bremens, bis zum Dom von Verden, hier wird jeder seinen Lieblingsplatz finden.

Bremen ist eine Hansestadt und das alte Bremer Kaufmannswesen ist noch heute überall sicht- und spürbar und macht den besonderen Reiz der Stadt aus. Bremerhaven hingegen wird geprägt vom Hafen und vom maritimen Leben. In der Umgebung Landwirtschaft, weite Wiesen, Moorflächen und Wälder. Diese einzigartige Mischung macht die Region so beliebt. Alexa Stein und Hans-Jürgen Rusch zeigen Ihnen ihre ganz persönlichen Lieblingsplätze, von Kultur bis Natur, und entführen Sie zu elf Köchen, die Sie besucht haben müssen.

Alexa Stein wurde 1966 in Nürnberg geboren und wohnt seit 1987 in Bremen. Dort arbeitet sie als Betriebswirtin. 1997 entdeckte sie ihre Liebe zum Schreiben und nach der Veröffentlichung mehrerer Kurzgeschichten folgte 2008 der erste Roman. Nun beschäftigt sie sich mit den nicht minder spannenden Lieblingsplätzen ihrer Wahlheimat.

Hans-Jürgen Rusch, Jahrgang 1957, diente bis zur deutschen Wiedervereinigung als Marineoffizier in Peenemünde und Stralsund. Heute lebt er mit seiner Familie im niedersächsischen Umland von Bremen. Nach zahlreichen Artikeln in Fachzeitschriften und einem Sachbuch gab er 2008 sein Debüt als Romanautor.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Stadtbibliothek und Literaturkontor. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Krimibibliothek der Zentralbibliothek, Am Wall 201. Der Eintritt ist frei.

Hinterlasse einen Kommentar