Der Kunstverein in Bremen bietet auch im Herbst und Winter dieses Jahres wieder abwechslungsreiche mehrtägige Kunst- und Kulturreisen an – immer mit einer fachkundigen Begleitung aus dem Team der Kunsthalle. Vom 19. bis 25. Oktober 2012 führt die Reise in die italienische Kunstmetropole Florenz. Gemeinsam mit Annette Schneider, Kulturwissenschaftlerin und -managerin, lernen die Teilnehmer die italienische Stadt am Arno mit ihrer unglaublichen Dichte an Kunst- und Kulturgütern kennen. Die Uffizien stehen auf dem Programm, das die Expertin Frau Dr. Kurth, eine Bremerin die in Florenz lebt, als Kunsthistorikerin begleitet. Doch Florenz das heißt auch Design- und Modeparadies, kulinarisches Traditionsbewusstsein, Cafékultur und typisch lokales Unterstatement. Ausflüge in die Nachbarstädte Pisa und San Gimignano sind ebenfalls fest eingeplant und aufgrund der überschaubaren Reisegruppe bleibt auch genügend Zeit für abgelegene Pfade und eigene Erkundungen.
Den kalten Temperaturen entfliehen, können Teilnehmer der Kunstreise im Winter 2012: Vom 2. bis 8. Dezember begibt sich der Kunstverein in den us-amerikanischen Sonnenstaat Miami. Ebenfalls unter der Leitung von Annette Schneider erleben die Teilnehmer im Rahmen der renommierten Kunstmesse für Gegenwartskunst in den USA, der „Art Basel Miami Beach“, über 800 ausstellende Galerien und Kunstsammler aus der ganzen Welt. Mit der VIP-Eintrittskarte können die Teilnehmer exklusiv bei der Preview der schillernden Kunstmesse dabei sein. Das Bass Museum of Art, das die private Barock- und Renaissance-Sammlung der Gründer bis hin zu Fotoarbeiten des 21. Jahrhunderts zeigt, steht ebenso auf dem Reiseprogramm wie Besuche des Vizcaya Museum, mit französischen, spanischen und italienischen Kunstwerken sowie des Miami Art Museum mit Schwerpunkt auf der internationalen Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.

Informationen und Anmeldung zu den Reisen unter Tel. 0421 322 68-61 (TUI Special Tours, Ute Baumgarten).

Hinterlasse einen Kommentar