Ausstellung – Sabine Wewer – Ich arbeite gern im Dunkeln
20. April bis 20. Mai 2012 – Malerei aus den letzten Jahren

Sabine Wewer ist Malerin. Ihre Bilder thematisieren Lebensgeschichten und Erlebtes. Sie erzählen gegenständlich und konkret und befinden sich zugleich im Zustand der Verwandlung. Jedes Bild könnte aus einer Traumsequenz stammen, selbst wenn zB Atomphysiker oder ein naher Verwandter dargestellt sind. Sie sind assoziationsreich, verschlüsselt und erinnern an etwas, was man nicht erinnert.
Das Genaue und das Ungefähre ringen um den Erzählvorteil, was den Betrachter in Aufregung und Erwartung versetzt und ihn in den Bann einer vielschichtigen Seh-Reise mit unsicherem Ausgang lockt.
In dieser Ausstellung, mit zum Teil sehr großformatigen Arbeiten, zeigt Sabine Wewer auch eine neue Kollektion mit bedruckten Kleidungsstücken sowie einen kleinen Film, der in seiner Erzählweise den Blick der Künstlerin auf die Welt erneut deutlich macht.
Eröffnung: Fr. 20. April 2012 20:00 Uhr
Galerie Mitte im KUBO Öffnungszeiten Do. bis So. 15 bis 18 Uhr / Beim Paulskloster 12 / 28209 Bremen

Hinterlasse einen Kommentar