Am Theater am Leibnizplatz wird das Fundament gegründet – Die Maschinen für Pfahlbohrungen rücken an und unser neue Shakespeare Spielstätte wächst und gedeiht 🙂

„Vor einem Monat haben auch die letzten Abteilungen und Mitarbeiter der bremer shakespeare company ihr Theater am Leibnizplatz geräumt und sind in ihre Interimsdomizile gezogen – so findet sich das Büro der Company jetzt z.B. in der Bahnhofstraße.

Die Abrissarbeiten am Bühnen- und Zuschauergebäude des Theaters sind abgeschlossen. Der Untergrund wird nach der obligatorischen Untersuchung durch den Kampfmittelräumdienst für den Neubau des Bühnen- und Hinterbühnenbereichs mit 36 Pfählen stabilisiert, die zum Teil senkrecht, zum Teil diagonal von speziellen Maschinen in den Boden gerammt werden.“

Eine Chronik der Abriss- und Aufbauarbeiten könnt ihr hier verfolgen. Viel Spass beim stöbern der Fotostrecken und beim Verfolgen einer neuen Spielstätte.

Hinterlasse einen Kommentar