Zwischen den Konsumtagen Kunst genießen könnt ihr in Galerie Gavriel mit der Gemeinschaftsausstellung „Rund & Eckig“ der Bremer Künstler Christian Holtmann und Piotr Rambowski.

„Nenne das Runde rund und das Eckige eckig, dann ist die Welt in Ordnung“ so sprach bereits Konfuzius von der Kommunikation des Konkreten als der Grundlage eines in sich funktionierenden Systems. Die Dinge benennen, so lautet die Devise! Unverblümt und schnörkellos zeigen sich auch die Künstler: In ihren DIN A4-formatigen Papierarbeiten werden nicht selten Bildinhalte durch konkrete Bezeichnungen anhand eingefügter Schriftzüge ergänzt, sogar gestiftet. Die Werke präsentieren sich ohne pathetische Schwere, mit der Leichtigkeit des Materials und meinen genau das, was sie zeigen.

Christian Holtmann und Piotr Rambowski haben ihr Studium der Freien Kunst als Meisterschüler bei Karin Kneffel im Jahr 2007 abgeschlossen. Die Künstler arbeiten gemeinsam in einem Atelier, wobei eine gegenseitige künstlerische Beeinflussung innerhalb der gewählten Themen, Medien und Ausführungen stattfindet. – Mit Ecken und Kanten eine runde Sache!

Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 31. Januar 2012 in der Galerie Gavriel, Am Wall 178 in 28195 Bremen.

Hinterlasse einen Kommentar