Kulturlabskaus gratuliert heute der Weserburg – Museum für moderne Kunst – zum 20. Geburtstag.

Am 6. September 1991 öffnete die Weserburg als erstes Sammlermuseum Europas erstmals ihre Pforten. Die Weserburg feiert ihr 20jähriges Bestehen mit der Jubiläums-Ausstellung „Farbe im Fluss“, die – drei Tage nach dem exakten Geburtstag – am 9. September 2011 um 19 Uhr von der Staatsrätin für Kultur, Carmen Emigholz, eröffnet wird. Einlass zu diesem künstlerischen Geburtstagsfest ist ab 18.00 Uhr – der Eintritt ist frei.

Als Teil der Ausstellung „Farbe im Fluss“ wird der argentinische Konzeptkünstler Nicolás Uriburu bereits am Nachmittag des 9. September 2011 ab 14.00 Uhr in einer spektakulären Aktion unter dem Titel „Green Bremen“ die Weser von einem Boot aus grün einfärben. „Farbe im Fluss“ zum Geburtstag des „Museums im Fluss“ – der Weserburg.

9. September 2011, ab 14.00 Uhr:
Nicolás Uriburu „Green Bremen“. Künstlerische Aktion. Die Weser wird in den Bereichen um die Weserburg, also vom Wehr an der Kleinen Weser bis in den Bereich zwischen Bürgermeister-Smidt-Brücke und Teerhofbrücke grün gefärbt.

9. September 2011, 19.00 Uhr:
Eröffnung der Jubiläums-Ausstellung „Farbe im Fluss“
Einlass ab 18.00 Uhr
Weserburg – Museum für moderne Kunst / Teerhof 20 / 28199 Bremen

Hinterlasse einen Kommentar