Kulturlabskaus traf die Künstlergruppe S.E.H.M.U. anlässlich ihrer Vernissage im Schlachthof / Schlachthof-Kneipe.
Hinter dem Namen S.E.H.M.U. verbergen sich fünf KünstlerInnen: Solveig Schlei, Elisabeth Elster, Hans Naumann, Margarethe B. Götz und Ulrike Leopold.

Die S.E.H.M.U. Künstler verstehen sich als eigenständige KünstlerInnen, die in ihrer Malerei unterschiedliche Wege gehen und sich in ihrer Verschiedenheit auch immer wieder bei gemeinsamen Veranstaltungen in der Öffentlichkeit präsentieren. Sie beteiligen sich seit Jahren regelmäßig am Tag der offenen Ateliers. Darüber hinaus stellen die S.E.H.M.U.s auch immer wieder gemeinsam an anderen Orten aus, wie nun in der Schlachthhof-Kneipe. Weitere Informationen findet ihr auch hier.

Hinterlasse einen Kommentar