17 Jahre LA STRADA in Bremen! Das sommerliche Openair Spektakel ist längst ein Höhepunkt im Kulturkalender und aus dem Sommerprogramm der Stadt nicht mehr wegzudenken. LA STRADA ist der Publikumsmagnet in Norddeutschland und als eines der größten und ältesten Straßentheaterfestivals in Deutschland weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Umsonst und draußen zeigt LA STRADA die ganze Vielfalt der Straßenkunst. Mit seinem viertägigen Programm, in dem sowohl die internationalen Stars des Straßentheaters, als auch Nachwuchskünstler der Szene ihr kurioses Können zeigen, ist LA STRADA ein einzigartiges Kulturfest und ein überragendes kulturelles Erlebnis.

Mit einer groß angelegten Eröffnung beginnt die LA STRADA bereits am Donnerstagabend in der Innenstadt. Die französische Akrobaten-Truppe PIPOTOTAL wird ab 21.30 Uhr mit skurril anmutenden Fahrzeugen durch die Innenstadt flanieren und ein feurigen Finale auf dem Domshof inszenieren.

„Deambuloscopie“ so heißt die Parade der Franzosen, ist ein Ausflug in eine Traumwelt. Ein Universum von Erscheinungen, in denen sich fremde Figuren und wirre Apparate miteinander vereinigen. Die französische Theatertruppe PIPOTOTAL sind Meister in der Verarbeitung von Metall zu organisch anmutenden Objekten. Diese bringen die Akteure durch ihre fantastische Artistik zu eigenem Leben. Ein Konvoi aus bizarren und burlesken Charakteren zieht durch die Stadt. Sieht man sie vorüberziehen, fühlt man sich an mechanische Spielzeuge erinnert, die wie in einer Seifenblase in ihrer eigenen Welt dahinfahren. Mit ihnen reisen kleine Geschichten getragen von atemberaubender Akrobatik und begleitet von Feuer und Musik. Einen kleinen Vorgeschmack haben wir euch hier per Video bereit gestellt.

Ab Freitag wird das Festival dann ab 18.00 Uhr rund um den Roland vor der herrlichen Kulisse des Bremer Rathauses ein atemberaubend artistisches, wildes und schrilles und immer wieder überraschendes Programm auf der Straße für die Straße gestalten. Parallel dazu wird in den Wallanlagen die Ruhe der grünen Parkatmosphäre genutzt, um dort die ästhetischen und poetischen Spielarten des Genres Straßentheater zu präsentieren. Samstag und Sonntag beginnt das Programm jeweils um 15.00 Uhr. Mehr Informationen erhaltet ihr ebenfalls hier.

In unserem Podcast hört ihr die Stimmen der Festival-Organisatorinnen: Gabriele Koch, Julia von Wild, Kathrin Bahr und Julia Himmelreich

Hinterlasse einen Kommentar