wildwechsel ist eine Gruppe neugieriger KünstlerInnen auf der Suche nach dem Mehr in der darstellenden Kunst. Unter der Leitung von Verena Reisemann finden Kunstschaffende zusammen und lassen sich inspirieren. wildwechsel macht freie Performance-Installationen, wobei Schauspiel, Fotografie, Tanz, Musik und Gesang im „Theater der Natur“ miteinander verknüpft werden.

Die große Bühne „Natur“ eröffnet die Möglichkeit, „Theater in Bewegung“ zu machen. Die Szenerie wechselt, auf Sitzgelegenheiten wird verzichtet. Darsteller und Zuschauer sind ständig in Bewegung. Die Zuschauer entscheiden selbst, welchen Abstand und Blickwinkel sie einnehmen wollen und wie stark sie sich mit den Inhalten konfrontieren lassen wollen.

Kulturlabskaus traf die künstlerische Leiterin und Regisseurin Verena Reisemann, sowie die mitwirkende Schauspielerin Manuela Reiser zum Interview.

Der Podcastplayer befindet sich unter dem Beitrag, nicht im Video!

Hinterlasse einen Kommentar