Blue Rose Records und Nordwestradio laden ein am Montag, 23. Mai 2011, 21.00 Uhr zum Konzert von Susan Cowsill And The Bonas Brothers (USA).

„New Orleans ist ihre zweite Heimat geworden. Seit den frühen neunziger Jahren lebt die Roots-Sängerin/Songwriterin in der Stadt im US-amerikanischen Süden. Der „Sound von New Orleans“ und die besondere Atmosphäre der traditionsreichen, von Musik durchdrungenen Metropole sind auf Susan Cowsills jüngstem Album „Lighthouse“ allgegenwärtig – mal offenkundig, mal als dezente Grundierung. Die CD spiegelt auch jene existenzielle Erfahrung, die viele Einwohner der Crescent City auf ewig gezeichnet hat: Hurricane Katrina mit seiner verheerenden Flutkatastrophe, die im August 2005 über die Stadt kam. Susan Cowsill und ihren Mann, Drummer Russ Broussard, kostete sie beträchtliche Teile ihres Besitzes. Noch schlimmer wiegt, dass Susan Cowsills Bruder Barry ein Opfer der Katastrophe wurde. Sein Song „River Of Love“ findet sich auf „Lighthouse“. An dem Album haben auch namhafte Freunde mitgewirkt, von Jackson Browne bis zu Vicki Peterson („Bangles“), mit der Cowsill und Broussard schon bei den „Continental Drifters“ spielten. Die Jahre der in Los Angeles gegründeten Allstar-Band waren jene Zeit, in der Susan Cowsill musikalisch zu sich selbst gefunden hatte. “ Das Konzert im Moments wird ab 22.05 Uhr live in der Sendung „Songs nach zehn“ im Nordwestradio übertragen.
Kartenvorverkauf: Ear Schallplatten, Vor dem Steintor 104, Bremen, Tel.: 7903829 / Hot Shot Records, Lloydhof, Hanseatenhof 9, Bremen, Tel.: 704730
Montag, 23. Mai 2011, 21.00 Uhr / Club Moments, Bremen, Vor dem Steintor 65

Hinterlasse einen Kommentar