Ein berauschender „Cabaret-Cocktail“ mit giftigen Zutaten verspricht die Bremer Shakespeare Company: Musik, Magie und schwarzer Humor nach Motiven aus William Shakespeares „Sturm“.

Zum Inhalt: „Miranda, ein Geschöpf aus der Zauberwerkstatt Prosperos, entführt die Besucher auf eine Insel, die einzig ihrem Vergnügen dient. Was sie erleben, ist ihr blaues Wunder und zugleich seine grellbunte Farce. Ein Abend voller diabolischer Tricks und Täuschungen. Prosperos Insel verwandelt sich in ein bittersüßes, pervertiertes Utopia: Künste aus dem Reich der schwarzen Magie führen die Zuschauer hinters Licht verkehren ihre Wünsche und Erwartungen in ihr Gegenteil. Ein Cabaret des lustvollen Grauens und fantastischen Desillusionierung – und hinter den Kulissen kichert William Shakespeare.“

Öffnung der Abendkasse 1 Std. vor Beginn. Da der Raum schwer zu beheizen ist, bitte ggfs. warme Kleidung mitbringen!
Die “umgedrehte Kommode” ist nicht barrierefrei!n der „umgedrehten Kommode“ auf dem Stadtwerder.
Vorstellungen: 23.04. | 24.04. | 25.04. | 04.05. | 04.05. | 06.05. | 12.05. | 13.05. | 19.05. | 20.05. | 26.05. | 29.05. | 01.06. | 09.06. | 10.06. | 11.06. | 12.06. – 21.00 Uhr in der „umgedrehten Kommode“ Eintritt 24 Euro / erm. 12 Euro.

Hinterlasse einen Kommentar