Ostereier der besonderen Art gibt es am Gründonnerstag, dem 21. April um 20 Uhr in der Wassermühle in Barrien (An der Wassermühle 4a): dort liest Joachim Bommel Fischer in der Reihe „Donnerlitchen“ eigene, unterhaltsame Geschichten, wie er sie wöchentlich seit fast zwei Jahren in seiner Glosse „Bommels Welt“ in der KREISZEITUNG veröffentlicht. Der Eintritt ist frei.

In seinen Geschichten schildere er auf humorvolle Weise alltägliche Situationen und Begebenheiten, die er gerne aufs Korn nimmt. „Der Alltag spielt eine zentrale Rolle in meinem Schaffen, weil er so nahe liegt. Wenn man genau hinschaut, stellt er manchmal ein richtiges, kleines Abenteuer dar. Er steckt voller Inspirationen. Auch die Kunst greife ich auf, die man nicht immer biernst nehmen muss, und selbst das kleine Wort „bierernst“ regte mich zu einer Geschichte an. Außerdem untersuche ich gerne Eigenarten der deutschen Sprache.“ – So der Künstler Joachim Bommel Fischer zu seiner Lesung.
Lesung Joachim Bommel Fischer / 21. April um 20 Uhr in der Wassermühle in Barrien (An der Wassermühle 4a) / Eintritt frei

Hinterlasse einen Kommentar