Metisolea, eine französische Band mit Stilrichtungen aus Rock, Latin und Electronica spielen am 13.04.2011 auf der MS Treue. Die 7 MusikerInnen aus Bordeaux haben gerade mit „La Chute et l’envol.2“ ihre zweite CD herausgebracht, die so überzeugend gut ist, daß man sich nur wundern kann, daß diese Band nicht längst in aller Munde ist und seit Jahren als eine feste Grösse in der Mestizo-Szene die Bühnen Europas bespielt haben.
Auf dieser CD schaffen sie mit einer Leichtigkeit den Sprung zwischen verschiedenen Stilen & Kulturen, ganz so als wäre Barcelona eine Stadt in Osteuropa, welches wiederum mitten in der Karibik liegt. Anleihen von Sgt. Garcia, Macaco, Ojos de Brujo, Zebda, Shantel, Watcha Clan und einiges mehr sind hier zu finden.
So als wäre es das Natürlichste der Welt mal eben Flamenco mit Electro, HipHop und fetten Gitarren in einen Topf zu werfen, bringen hier Metisolea mit einer unverkrampften Respektlosigkeit diverse Stile zusammen und formen daraus einen Sound, der den Namen Mestizo nur zu Recht trägt.
Wer eine der spannensten Bands die dieses Genre in den letzten Jahren hervorgebracht hat live sehen will, hat dazu im Sommer als auch im Herbst reichliche Möglichkeiten. „Das einzige, was man hier noch ergänzen könnte, ist: Sie sind so verdammt gut!!“ (Fusion Festival 2009/ Programmheft)
Konzert Metisolea auf der MS Treue, 13.04.2011, Beginn 20 Uhr, VK 9,- EUR, AK 11,- EUR

Hinterlasse einen Kommentar