Eine zweisprachige Lesung der Autorin Autorin Véronique Olmiv präsentiert das Institut francais. Die bekannte Autorin Véronique Olmi, 1962 in Nizza geboren, eroberte mit ihren Romanen wie „Meeresrand“ (Kunstmann Verlag, 2002), „Nummer sechs“ (2003) und „Ein Mann eine Frau“ (2006) auch in Deutschland die Kritik und das Publikum. Ihr neuer Roman „Le premier amour“ (Grasset, 2010) stand monatelang auf den französischen Bestsellerlisten. Er wird 2011 unter dem Titel „Die erste Liebe“ beim Kunstmann Verlag erscheinen. Die dazugehörige Lesung wird moderiert von Ina Kronenberger, einer Literaturübersetzerin.
Lesung / Institut francais / 12.04.2011 19.30 Uhr / Eintritt ist frei

Hinterlasse einen Kommentar