Eike Wulfmeier heißt der Special Guest, wenn es am Montag, 4. Oktober, um 21 Uhr auf dem Theaterschiff Bremen an der Tiefer wieder „Jazz On Board“ heißt. Gastgeber Dirk Piezunka hat mit dem jungen Musiker einen preisgekrönten Pianisten eingeladen.

Eike Wulfmeier wurde 1983 in Oberhausen / Rheinland geboren. Nach einer klassischen Klavierausbildung nahm er Jazz-Unterricht bei Fritz Krisse und Douglas Sides und studierte Jazz-Klavier bei Jens Thomas und Bernd Homann an der HMT Hannover. Wulfmeier komponierte und arrangierte für diverse eigene Besetzungen von Trio bis Septett und machte mit dem Klaviertrio „Center“ auf sich aufmerksam. Mit diesem Trio gewann er den Jazzpodiumspreis Nds (JazziN) 2007 und den ersten Platz bei „Winning Jazz 2005“. 1999 und 2001 gewann er erste Plätze bei „Jugend jazzt NRW“, im selben Jahr erhielt er den Förderungspreis bei Jugend jazzt auf Bundesebene und 2007 errang er den ersten Platz bei Winning Jazz mit dem Jörn-Markussen-Wulf-Quintett.

Mit dabei ist am 4. Oktober u.a. auch der Bassist Peter Schwebs. Der Eintritt ist frei. Montag, 4. Oktober 2010, 21 Uhr, Bistro Bühne 3, Theaterschiff Bremen, Tiefer 104/Anleger 4, 28195 Bremen.

Hinterlasse einen Kommentar