Heimathafen ist ein Ausstellungsprojekt und ein Buch zur Überseestadt Bremen. Die dem Heimathafen dazugehörige iPhone App ermöglicht einen einzigartigen Einblick in den ehemaligen Freihafen, der sich seit zehn Jahren zu einem neuen lebendigen Stadtteil Bremens entwickelt, voller Dynamik und immer in Bewegung. 24 Arbeiten verschiedener Künstler aus dem Buch und Ausstellungsprojekt sind in dieser App multimedial zu erleben. 120 Standorte künstlerischen Schaffens, kreative Hotspots, GPS-gestützte Navigation, Fotoserien zu den einzelnen Standorten und Audiobeiträge der Buchautoren runden die Erkundung des Heimathafen ab.

Kulturlabskaus traf zu diesem Thema Marco Bosch, Projektleiter der Kommunikation, Konzeption und Redakteur der GfG Gruppe für Gestaltung GmbH. Des weiteren sprechen wir über das App-Projekt eMuse, ein mobiles Informationssystem für Museen, Ausstellungen und öffentliche Räume.

2 Antworten zu “Kulturlabscast Folge 047: Heimathafen App”
  1. Heimathafen App bin ich vielleicht doch schon ein App oder gehöre ich noch zu den wilden Ursprungsfährtonsuchern – da vertone mir doch einer…

    Auf jeden Fall habe ich mir heute vorgenommen hier nicht wieder unkommentiert zu verschwinden. L.G. Edelgard

  2. Danke, Kommentare sind immer willkommen 🙂

  3.  
Hinterlasse einen Kommentar