Am Samstag, den 26. Juni laden „so blau“ und Friedemann Jaenicke zu einem Konzert der besonderen Art ein, in dem sich Chanson und Kabarett begegnen. Das Chanson-Trio „so blau“ (Gesang, Violine, Gitarre, Klavier) entstaubt mit ausgefallenen Arrangements die alten Chansons der UFA Tonfilm Zeit. Der tiefen Melancholie und dem bitterem Humor der Lieder kann man sich nicht entziehen. „So blau“ ist zu wahr um schön zu sein. Friedemann Jaenicke, der Satire Barde am Klavier, vertreibt mit seinen zynischen Liedern den letzten Anflug guter Laune, auch wenn sich mancher Lacher nicht vermeiden lässt.

Das Konzert: „Friedemann macht blau“ bietet die Gelegenheit, diese Künstler, die normalerweise ihre eigenen musikalischen Wege gehen, gemeinsam auf einer Bühne zu erleben.

Konzert „Friedemann macht blau“ findet am Samstag, den 26.6.2010 im act, Bayreutherstr. 14, 28215 Bremen statt. Beginn: 20:30 Uhr.

Hinterlasse einen Kommentar