Die in die GLOCKE JAZZnights integrierte Konzertreihe JAZZTODAY geht in die neue Saison und präsentiert gemäß ihrer Konzeption modernen Jazz im Doppelpack mit einem nationalen und einem internationalen Act. Beim Konzert am Sonntag, 1. November, um 20 Uhr im Großen Saal ist das der deutsche Jazz-Pianist Michael Wollny und das Quartett des schwedischen Gitarristen Ulf Wakenius. Wollny präsentiert sich zusammen mit der Cembalistin Tamar Halperin, während Wakenius und sein Quartett sich vor der Kunst des verstorbenen schwedischen Musikerkollegen Esbjörn Svensson verbeugen. Special Guest ist die koreanische Sängerin Youn Sun Nah.
Als eines der größten deutschen Nachwuchstalente zaubert Michael Wollny aus dem Flügel eine ganz und gar eigene Klangwelt. Vom

Termin / Uhrzeit: Sonntag, 01. November 2009, 20 Uhr. Info / Karten: www.glocke.de.

Hinterlasse einen Kommentar